Kostenloser Versand & 30 Tage kostenlose Rücksendung
Schwedisches design & qualität
4.6 von 5 im Rating bei 610 000+ Bewertungen
Cart icon

Was bedeutet Durable Water Repellent (DWR)?

25. April 2023

Durable Water Repellent, kurz DWR, ist eine Sprüh-oder Waschbehandlung, die auf die Außenseite von Outdoor-Bekleidung und-Ausrüstung aufgetragen wird, um sie wasserabweisender zu machen.

Es ist ein wichtiger Bestandteil der Konstruktion von wasserdichter Kleidung, aber es ist nicht das, was sie wasserdicht macht. Die Wasserdichtigkeit kommt von der Membran, die zwischen dem Obermaterial und dem Innenfutter laminiert ist. Die DWR-Beschichtung verhindert, dass sich das Obermaterial mit Wasser vollsaugt. Wenn das Obermaterial nass ist, verringert sich die Atmungsaktivität der Membran, so dass du dich feucht und klamm fühlst, besonders wenn du warm und verschwitzt bist.

Manchmal kann es sich so anfühlen, als ob deine wasserdichte Kleidung durchgesickert wäre, aber es ist nur das Obermaterial, das durchnässt ist, und die Feuchtigkeit deines eigenen Körpers, die auf der Innenseite deiner Kleidung eingeschlossen ist. Die DWR-Behandlung macht deine Kleidung nicht wasserdichter, aber sie hilft ihr, in anderen Bereichen besser zu funktionieren, wodurch sie angenehmer zu tragen ist und das Trageerlebnis verbessert.

Mehr erfahren: Was ist der Unterschied zwischen wasserdicht, wasserfest und wasserabweisend?

Wie funktioniert DWR?

Die DWR-Beschichtung ist eine chemische Behandlung, die die Außenseite des Stoffes wasserabweisend macht. Dies geschieht, indem es einen Film auf dem Obermaterial bildet, der die Oberflächenspannung des Stoffes verringert. Dadurch entsteht ein größerer Kontaktwinkel zwischen dem Obermaterial und dem Wasser, das mit ihm in Berührung kommt. Das Wasser perlt ab, wird runder und kann so leichter abperlen.

Der Film kann sich mit der Zeit komplett abnutzen oder durch Schmutz und Öle von deinem Körper beeinträchtigt werden. In diesem Fall ist der Kontaktwinkel zwischen dem Obermaterial und dem Wasser geringer und die Oberflächenspannung des Stoffes erhöht sich. Das Wasser wird nicht mehr perfekt abperlen, sondern sich ausbreiten, an der Oberfläche des Stoffes haften und schließlich in ihn einsickern.

Aufrechterhaltung von DWR

image

Die DWR-Beschichtung nutzt sich mit der Zeit durch starke Beanspruchung und mehrere Waschgänge ab. Damit deine Ausrüstung weiterhin optimal funktioniert, musst du die DWR-Behandlung reaktivieren oder neu auftragen.

Aber wie kannst du wissen, ob dein DWR funktioniert? Du kannst die DWR-Beschichtung deiner Ausrüstung ganz einfach testen, indem du eine Sprühflasche mit Wasser füllst und es auf deine Ausrüstung sprühst. Wenn das Wasser an der Oberfläche des Stoffes abperlt und leicht abfällt, wenn du das Kleidungsstück schüttelst, funktioniert dein DWR richtig. Wenn das Wasser in das Obermaterial eindringt und es dunkler macht, funktioniert dein DWR nicht wie gewünscht und du musst sie reaktivieren oder neu auftragen.

Jedes Mal, wenn du Kleidung wäschst, die eine DWR-Behandlung hat, musst du sie mit Hitze reaktivieren. Das kannst du ganz einfach tun, indem du deine Kleidung für 20-30 Minuten in den Trockner wirfst oder indem du sie bei niedriger Hitze ohne Dampf und mit einem Handtuch zwischen Bügeleisen und Stoff bügelst. In unserem Leitfaden zum Waschen wasserdichter Kleidung,erfährst du mehr darüber, wie du die DWR-Beschichtung reaktivieren kannst.

Wenn Waschen und Reaktivieren nicht ausreichen, hat sich die DWR-Behandlung deiner Ausrüstung abgenutzt und muss neu aufgetragen werden. Das musst du vielleicht alle 3-6 Monates machen, je nachdem, wie viel du deine Ausrüstung benutzt. In unserem Leitfaden zum Imprägnieren von Kleidung und Ausrüstung erfährst du mehr darüber, wie du die DWR-Beschichtung mit einer Sprühbehandlung wieder auftragen kannst.

×