Pflegehinweise

Wir empfehlen Dir, sämtliche Kleidungsstücke vor dem ersten Tragen einmal zu waschen, da die Produkte überschüssige Farbe oder Stärke vom Herstellungsprozess enthalten können. Überschüssige Farbe kann zu Verfärbungen an Haut oder Möbeln führen. Neue Kleidung solltest Du stets separat waschen, um eine Verfärbung anderer Kleidungsstücke zu vermeiden.

Befolge stets die Pflegehinweise auf der Waschanleitung innen im Kleidungsstück, um Aussehen, Farbe und Lebensdauer des Produkts zu verlängern. Wasche Deine Funktionskleidung nur, wenn es wirklich nötig ist, um Umwelt und Kleidung zu schonen. Schließe sämtliche Reißverschlüsse, Knöpfe und Klettverschlüsse und verwende ein umweltfreundliches Waschmittel. Verwend besser keinen Weichspüler, da dieser die Fasern verstopft und die Atmungsaktivität des Kleidungsstücks beeinträchtigt.

Wasserdicht: Das Gewebe ist komplett wasserdicht und hat versiegelte Nähte. Speziell für starken Regen geeignet.

Wasserbeständig: Das Gewebe ist wasserdicht, die Nähte sind entweder versiegelt oder umgeschlagen, um Feuchtigkeit am Eindringen zu hindern. Speziell für Regen und Schnee geeignet.

Wasserabweisend: Das Gewebe verfügt über eine imprägnierte Außenschicht, die wasserabweisend ist. Speziell für leichten Regen und Feuchtigkeit geeignet.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kleidungsstücke aus Wolle müssen weniger häufig gewaschen werden, oftmals genügt es, die Kleidung auszulüften, da Wolle auf natürliche Weise antibakteriell ist. Wollkleidung wird ohne Schleudern bei maximal 30°C gewaschen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Funktionskleidung mit schützender Außenschicht: Entferne Verschmutzungen einfach mit einem Tuch und lass das Kleidungsstück anschließend an der Luft oder im Trockenschrank trocknen. Denke daran, die Imprägnierung Deiner Funktionskleidung zu erneuern, falls Du bemerken solltest, dass der Schutz nachlässt. Bei guter Imprägnierung perlen die Wassertropfen am Stoff ab, ohne dass Feuchtigkeit eindringt. Es gibt verschiedene Imprägniermethoden mit Spray oder in der Waschmaschine. Befolge die Anweisungen auf dem Imprägniermittel, um bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Outdoorhosen mit Polyester/Baumwolle: Wasche die Hose separat bei 40 °C, idealerweise ohne Schleudern. Für eine bessere Wasserbeständigkeit kannst Du die Imprägnierung mit Wachs oder in der Waschmaschine mit einem entsprechenden Imprägniermittel verstärken. Durch das Einwachsen können helle Kleidungsstücke mitunter eine dunklere Nuance aufweisen. Je dicker die Wachsschicht, desto wasserbeständiger wird Dein Kleidungsstück. Der Vorteil einer Imprägnierung mit Wachs ist, dass sie vor Schmutz und Wasser schützt und zugleich die Lebensdauer des Kleidungsstücks verlängert. Das Wachs kann in der Waschmaschine einfach wieder ausgewaschen werden. Nikwax stellt Imprägniermittel für die Waschmaschine dar, Wachs ist in verschiedenen Varianten wie Grönlandwachs oder Otterwachs erhältlich.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Outdoorhosen mit wasserdichten Partien Befolge die Waschanweisungen im Kleidungsstück, eine Imprägnierung mit Spray oder in der Waschmaschine ist möglich.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Softshell-Bekleidung Befolge die Waschanweisungen im Kleidungsstück und lass den Weichspüler weg, da dieser die Gewebeporen verstopft und die Atmungsaktivität beeinträchtigt. Softshell-Kleidungsstücke haben eine imprägnierte Außenschicht und sind daher wasserabweisend. Die Imprägnierung nutzt sich durch das Tragen und Waschen ab und muss von Zeit zu Zeit erneuert werden. Verschmutzungen lassen sich mit einem Tuch oder in der Waschmaschine entfernen. Imprägniere das Kleidungsstück, um seine wasserabweisenden Eigenschaften zu bewahren.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fleecekleidung Fleece sollte auf links und mit umweltfreundlichem Weichspüler gewaschen werden, um eine elektrische Aufladung des Kleidungsstücks zu verhindern. Befolge die Waschanweisungen im Kleidungsstück.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Baumwolle und Bambusfaser Befolge die Waschanweisungen im Kleidungsstück. Baumwoll-Bambus-Mischgewebe sollten nicht im Trockner getrocknet werden, da sie einlaufen können. Bambusgewebe hat eine seidenartige Oberfläche und ist auch nach mehreren Wäschen noch angenehm weich.