Suche nach Kategorie, Produkt, Aktivität...
Schuhe
Taschen

Packliste Wandern Tagestour

Ob für ein paar Stunde oder nun mal von morgens bis abends – die Vorbereitung ist das wichtigste bei einer Tageswanderung. Um herauszufinden, was genau du mitnehmen musst, haben wir diesen praktischen Guide mit Checklisten erstellt. Falls du zum ersten Mal wandern gehst, findest du Tipps und Tricks in unserem Guide Wandern für Anfänger.

Was sollte ich für eine Tagestour mitnehmen? 

Generell gilt die Folgendes für Tageswanderungen: Je länger du unterwegs bist, desto mehr brauchst du. Unabhängig davon, wie viel Zeit du im Freien verbringen wolltest, sollte deiner Tagesrucksack das Nötigste enthalten, z.B: 

Wanderausrüstung 

Fang an mit einem Rucksack – wir empfehlen mindestens einen 18-Liter-Rucksack für Tageswanderungen. Eine Rucksackhülle ist ebenfalls empfehlenswert, um den Rucksack vor unerwarteten Wettereinflüssen und Schmutz zu schützen. Wenn du unterwegs bist, willst du vielleicht zusätzlichen Unterstützung für die Knie, deswegen sind Trekkingstöcke ebenfalls eine gute Option.

Gut zu haben:

   Rucksack (mind. 18L)

 

Optional:

   Rucksackhülle

   Trekkingstöcke

Lebensmittel und Wasser

Es ist immer eine gute Idee etwas mehr Lebensmittel und Wasser einpacken, als du vielleicht brauchst! Am besten, trockene und energiereiche Lebensmittel, z. B. Nüsse, Trockenfrüchte, Müsliriegel und Käse. Butterbrote sind auch eine gute Mahlzeit für unterwegs. 
 
Beginn deine Wanderung immer mit einer vollen wiederverwendbaren Wasserflasche. Flüssigkeitszufuhr ist für eine erfolgreiche Wanderung unerlässlich, und du kannst deine Wasserflasche unterwegs immer wieder auffüllen, da du die Möglichkeit hast, das Wasser zu reinigen
 
Denk daran, was du auspackst, musst du auch wieder einpacken, und lass keine Essensreste oder Abfälle auf dem Weg zurück. Um Abfall zu vermeiden, solltest du Lebensmittel aus der Originalverpackung nehmen und stattdessen in wiederverwendbare Ziploc-Beutel packen.

Gut zu haben:

   Wasserflasche(n)

   Snacks für unterwegs

   Mittagessen

   Zusätzliche Lebensmittel 

   Wasseraufbereiter

Navigation

Ortskenntnis ist ein Muss für jede Wanderung. Du kannst dein Handy oder ein GPS-Gerät verwenden. Es ist auch wichtig, ein tragbares Ladegerät mitzunehmen und immer einen Backup für die Navigation zu haben, falls der Strom ausfällt. Handgehaltene Karten oder Kompasse sind immer ein zuverlässiges Hilfsmittel, da sie keine Stromquelle brauchen. Viele moderne Wanderer entscheiden sich manchmal auch für eine Höhenmesser-Uhr. 

Gut zu haben:

   Handy

   GPS-Gerät

   Tragbares Ladegerät

   Karte

   Kompass

   Höhenmesser-Uhr

Zubehör für Notfälle und Sicherheit

Wenn du auf Notfallsituationen vorbereitet bist, kannst du deine Reise unbeschwert genießen. 
 
Zu den Gesundheit-und-Sicherheit Essentials gehören eine Erste-Hilfe-Kit, eine Trillerpfeife, ein Feueranzünder (vorzugsweise wasserdicht!), ein Taschenmesser oder Multi-Tool und eine Stirn- oder Taschenlampe. Wenn du Medikamente brauchst, vergiss diese auch nicht! Im Sommer ist es auch empfehlenswert Insektenschutzmittel dabei zu haben. Außerdem ist es für deine Haut wichtig, immer eine gute Schicht Sonnencreme aufzutragen, auch an bewölkten Tagen.
 
Deine Hygiene ist genauso wichtig. Wir empfehlen, Händedesinfektionsmittel und biologisch abbaubare Reinigungstüchern mitzunehmen. Du kannst auch Toilettenpapier mitbringen, aber geh sparsam damit um und entsorgse es korrekt und nach den Grundsätzen von Leave No Trace. Wenn du nur eine Tageswanderung machst, ist es vielleicht am besten, solche Dinge zu Hause zu lassen. 

Gut zu haben:

   Erste-Hilfe-Kit

   Trillerpfeife

   Feueranzünder

   Multi-Tool oder Taschenmesser

   Stirnlampe oder Taschenlampe

   Medikamente (gegebenenfalls)

   Insektenschutzmittel

   Sonnencreme

   Biologisch abbaubare Reinigungstüchern

   Handdesinfektionsmittel

Sicherheitstipp!

Gib einem oder zwei Freunden eine Reiseroute, damit immer jemand weiß, wo du bist, falls du unerreichbar bist und Hilfe brauchst.

Geeignete Kleidung

Was du auf deiner Tageswanderung trägst, ist wohl eine der wichtigsten Entscheidungen, die du treffen musst. Dein Komfort bestimmt deinen Erfolg und gibt den Ton und die Stimmung für die gesamte Tour vor. Wir glauben, dass es kein schlechtes Wetter gibt, wenn man gut vorbereitet ist! Natürlich bestimmen Faktoren wie das Wetter, der Ort und die Zeit welche Kleidung du wählen wirst. Sieh dir im Folgenden die Wetter-Guides an. 

Regnerisches Wetter

Niemand will von einem plötzlichen Regenschauer überrascht werden. Daher solltest du unbedingt eine wasserdichte Schicht, inklusive einer Jacke mit einer großen Kapuze und Regenhose, mitnehmen. In unserem Guide für Regenwetter findest du alles, was du brauchst, um trocken und geschützt zu bleiben. 

Gut zu haben:

   Regenjacke

   Regenhose

Warmes Wetter

Dinge wie Sonnenbrille, ein Cappy, dünne und lange Ärmel sowie Zip-off-Hose sind perfekt für das warme Wetter und den wichtigen UV-Schutz. Unser Guide für warmes Wetter gibt dir eine Übersicht. 

Gut zu haben:

   Sonnenbrille

   Cappy

   Dünnes, langärmeliges T-Shirt

   Wandershorts

   Zip-off-Hose

Winterwetter

Die Kälte und Nässe ist ein Teil von Aktivitäten im Schnee und wir müssen uns richtig einkleiden! Deine Packliste sollte eine Basisschicht und Dinge wie z. B. lange Unterwäsche, eine isolierende Jacke, ein Fleece, einen Halswärmer, Handschuhe, eine Mütze oder ein Stirnband enthalten. Klick hier für mehr über das kalte Klima in unserem Guide zum Thema Winterwetter.

Schuhwerk

Deine Schuhe sollten haltbar und bequem sein. Wählst du Laufschuhe oder Wanderschuhe, die für vielseitiges Gelände und Steigungen geeignet sind, um Verletzungen beim Wandern zu vermeiden. Wir empfehlen auch hohe Socken, Synthetiksocken oder Wollsocken und pack immer ein zusätzliches Paar ein, nur für den Fall der Fälle!

Gut zu haben:

   Wanderschuhe

   Laufschuhe

   Socken (extra Paar einpacken!)

Sicherheitstipp!

Für deine Sicherheit ist es unerlässlich, dass du dich immer für Kleidung entscheiden, die reflektierend ist. Alle Kleidungsstücke unserer Rescue-Serie sind mit integrierten RECCO®-Reflektoren ausgestattet, die du suchbar machst, falls du dich auf dem Trail verirren oder verletzen bist. 

Die 10 Must-Haves (The Ten Essentials)

In den 1930er Jahren erstellte eine amerikanische Organisation namens The Mountaineers eine 10 Must-Haves Checkliste, um Abenteurern zu helfen, beim Wandern vorbereitet zu sein. Jede Reise ist anders - Die Bedingungen deiner Wanderung bestimmen wie viel und genau was du mitbringen müsst. 

Die Zehn Essentials gelten sowohl für Tageswanderungen als auch für längere Wanderungen. Es liegt also an Ihnen zu entscheiden, was Sie mitbringen müssen, da jede Reise anders ist. Wenn Sie zum Beispiel planen, nur ein paar Stunden am helllichten Tag unterwegs zu sein, haben Dinge wie Schutz und Feuer keine Priorität beim Packen für Sie.

Erfährst du mehr über The Ten Essentials

Zum Schluss

Tageswandern ist eine fantastische Möglichkeit für alle, was die Natur zu bieten hat, ohne lange Verpflichtungen zu genießen. Unabhängig von der Erfahrung, die man hat, kann man eine Tagestour machen. Während du also deine nächste Tageswanderung zuversichtlich planen, schauen Sie sich gerne in unserem gesamten Hiking Shop um.

×